Dienstag, 21. Oktober 2008

Rohes Ei für schönes Fell? Irrtum!

Rund um den Hund grassieren imer noch viele Irrtümer und falsche Ratschläge. Einer dieser Irrtümer ist der weit verbreitete Ratschlag, dem Hund ein rohes Ei über das Futter zu schlagen, damit er ein schöneres Fell bekommen soll. Leider ist dieser gut gemeinte Rat völlig falsch! Rohes Eiklar schränkt einerseits die Möglichkeit zur Verdauung von Proteinen stark ein, und entält darüber hinaus ein Protein, das Biotin bindet, sodass der Organismus es nicht mehr aufnehmen kann. Somit wirkt es sich langfristig gesehen eher negativ auf Haut und Fellprobleme des Hundes aus, denn Biotin ist für Haut und Fell des Hundes sehr wichtig. Lesen Sie hier was wirklich gegen Haut. und Fellprobleme beim Hund hilft und wie man ihm den Fellwechsel erleichtern kann: "Fellwechsel beim Hund - und welche Rolle die Ernährung des Hundes bei Fell- und Hautproblemen spielt".
.
Related Posts with Thumbnails